Zum Meisterschaftsfinale waren noch 240 Spieler/innen im KOM, tags darauf zu den Vorarlberger Blitzmeisterschaften haben sich gerade noch 20 nach Altach verlaufen. War da bei den allermeisten Vereinen die Luft nach der langen Meisterschaft derart draußen? Die die kamen konnten aber ein kleines, feines Turnier genießen und hatten trotz harten Kämpfen um die Medaillen sichtlich viel Spaß. Besonders erfreulich aus Hohenemser Sicht, dass sich mit Julian Kranzl, Benjamin Kienböck und Sylvia Karner drei Spieler/innen einfanden und wir damit auch in die Team-Wertung kamen.

Lochau mit vier starken Landesligaspielern vertreten, darunter der neue Blitz-Landesmeister Dr. Peter Mittelberger, holte sich die Teamwertung überlegen. Dann kam aber schon die Überraschung: das junge Hohenemser Team schnappte sich Silber vor Rankweil. Bravo Julian, Benjamin und Sylvia!

Bei Benjamin und Sylvia klimperte es am Ende ganz ordentlich um den Hals, nachdem bei beiden noch eine Goldmedaille dazu kam (Benjamin LM U14, und Sylvia LM Frauen 2018).

 

Landesblitzmeisterschaften 2018

Einzelwertung

Teamwertung