Parallel zu den U18 Meisterschaften im Klubheim des SK Hohenems wurden auch die Titelkämpfe in der Kategorie U16 entschíeden. Mit dabei Benjamin Kienböck, doch anders als vor einem Jahr als der damals 10-jährige überraschend den U16-Titel holte, hatte er heuer mit der Titelvergabe zu keinem Zeitpunkt etwas zu tun. Den Ton gaben diesmal andere an.

Vbg. Landesmeisterschaften U16 2018

Bild von links nach rechts: David Graf (Dornbirn, Rang 4), Phil Notegger (Wolfurt, Rang 3), Uros Nisavic (Lustenau, Rang 1), Daniel Erwin-Casero (Dornbirn, Rang 2), Benjamin Kienböck (Hohenems, Rang 7 - vordere Reihe), Michele Venturiello (Dornbirn, Rang 5), Simon Graf (Dornbirn, Rang 8 - vordere Reihe), Turnierleiter Philipp Scheffknecht, Fabian Walch (Rankweil, Rang 6)